Peitlerkofel Umrundung: Herrliche Ausblicke auf abwechslungsreicher Wanderung um das Peitlerkofelmassiv

, , , , , , ,

Erwandere dir das Peitlerkofelmassiv mit dieser atemberaubenden Panorama-Rundwanderung. Entdecke die herrlichen Ausblicke auf den Peitlerkofel, das Villnöss-Tal, die Fanes-Gruppe und den Puez-Odle Gebirgskamm. Alle Infos zu dieser genussreichen, mittelschweren Wanderung mit Startpunkt Würzjoch inklusive Wanderkarte und Wegbeschreibung findest du in diesem Blog. Natürlich sind auch unsere besonders beliebten Fototipps wieder inklusive.

Massive Steilwände und Randlage in den Dolomiten der alleinstehende Peitlerkofel ist aufgrund seiner Lage am Rand Eckpfeiler der Dolomiten. Die einsame Position ist gleichzeitig der größte Vorteil für alle Wanderer und Fotografen, die so ohne einen langen Aufstieg einen einmaligen und weiten Blick über die umliegenden Dolomitenberge erhalten. 

Die Umrundung der Peitlerkofelgruppe beinhaltet hierbei sowohl steinige Abschnitte als auch naturbelassene Wiesen zur richtigen Jahreszeit im Hochsommer ab Ende Juni präsentiert sich hier eine vielfältige und seltene Blumenpracht.


Über den Autor

Hey! Ich bin Marius, Gründer von Mountain Moments und Bergliebhaber aus Leidenschaft! Lerne das Mountain Moments Team kennen und lies unsere Tipps, Tricks und Foto-Abenteuergeschichten im Blog.


Wer spontan ist und noch keine brennenden Oberschenkel hat, kann einen der beiden Peitlerkofelgipfel besteigen. Der 2813 Meter hohe Nebengipfel, der kleine Peitlerkofel, bietet bereits einen wunderschönen Ausblick und ist über einen mittelschweren Steig erreichbar. 

peitlerkofel, wanderung, würzjoch, dolomiten

Der Peitlerkofel – diesen Berg umrunden wir in dieser Wanderung.

peitlerkofel, wanderung, würzjoch, dolomiten

Entspanntes Wandern auf gut beschilderten und in Schuss gehaltenen Wanderwegn über Almwiesen und später durch typische Dolomit-Schotterwege.

 

Die Schlüterhütte wird oft als eine der schönsten Hütten der Alpen bezeichnet. Hier der Blick Richtung Villnöss – Auf dieser Umrundung muss man nur einen kleinen Umweg gehen, um diese verdiente Pausenstation zu erreichen.

Wegbeschreibung Panorama-Wanderung um das Peitlerkofelmassiv

Am Würzjoch den gemütlichen und leicht aufsteigenden Forstweg 8A durch einen lichten Wald Richtung Fornella-Hütte nehmen. Oberhalb des Waldes wird der Weg zu einem Almenweg. Dieser führt durch die berühmten Peitlerwiesen. An der Kreuzung in der Nähe der Fornella-Hütte nach links abbiegen, an der Hütte vorbei und ohne große Mühen bis zur Göma-Hütte wandern. Anschließend Richtung Vaciara-Hütte über das Gömajoch. Nun weiterhin entlang des Höhenweges über das Kreuzkofeljoch (2340m) bis zur Schlüter-Hütte (2306m). 

Wanderkarte Peitlerkofel Umrundung: Start dieser Tour ist am Würzjoch und man geht im Uhrzeigersinn – so hat man einen gemütlichen Start und muss nicht gleich steil nach oben zur Peitlerscharte schwitzen. Pause ist bei der Schlüterhütte oder auch erst am Tourende an der romantisch gelegenen Fornella Hütte.

Von hier die letzte Passage des Hinwegs zurückwandern bis zum Kreuzkofeljoch. Hier links leicht bergauf (Weg Nr. 4) Richtung Peitlerscharte (2357m) gehen. Hier entweder zum Gipfel abzweigen oder links Richtung Fornella-Hütte abbiegen. Der Weg verläuft zunächst parallel zum kleinen Lasankenbach und quert dann die beeindruckende Nordwestflanke des Peitlerkofels über einige Murbahnen. Abschließend über eine Wiese an der Fornella-Hütte vorbei und weiter bis zum Ausgangsort, dem Würzjoch.

Alternativen

Für alle Gipfelstürmer empfiehlt es sich, von der Peitlerscharte auf den kleinen Peitlerkofel aufzusteigen. Für Wanderer mit alpiner Erfahrung und Kletterkenntnissen im ersten Schwierigkeitsgrad ist der klettersteigähnliche Aufstieg zum Peitlerkofel eine lohnenswerte Ergänzung. Je nach Uhrzeit die Tour anpassen und im Zweifelsfall auf dem kürzeren Aufstiegsweg absteigen.

Das schönste Gebirge der Welt erleben: Die 30 schönsten Fotospots und Wanderungen in den Dolomiten. Dieses Buch ist Wanderführer, Bildband und Fotokurs in einem. Wir präsentierten 30 lohnende Wanderungen zu den schönsten und eindrucksvollsten Fotospots in den Dolomiten.

Fototipps Peitlerkofel und Würzjoch

peitlerkofel, wanderung, würzjoch, dolomiten

Nutze Wege als Blickführung – mit dem Hintergrund Puez-Odle-Gruppe gelingen solche Fotos natürlich schnell.

peitlerkofel, wanderung, würzjoch, dolomiten

Sonnenaufgang am Würzjoch

peitlerkofel, wanderung, würzjoch, dolomiten

Ein Edelweis am Wegesrand

peitlerkofel, wanderung, würzjoch, dolomiten

Der Ausblick in die östlichen Dolomiten ist beeindruckend – sanftgeschwungene Wiesen wechseln sich mit steilen und schroffen Felsbändern ab.

peitlerkofel, wanderung, würzjoch, dolomiten peitlerkofel, wanderung, würzjoch, dolomiten

Bereits am Anfang der Tour auf den Peitlerwiesen befinden sich diverse Fotomotive. Wir empfehlen eine Aufnahme der Peitlerwiesen mit der Peitlerkofelgruppe im Hintergrund als Begrenzung des Bildes. Besonders in der Blütezeit der Alpenrosen von etwa Mitte Juni bis Anfang August sind einzigartige Blumenaufnahmen möglich. 

An der Südseite des Peitlerkofels genießen wir die urigen Holzhütten mit den umliegenden Wiesen und der Südwand im Hintergrund. Bei Besteigung einer der beiden Gipfel des Peitlerkofels sind die Panoramaaufnahmen von der Marmolada bis zu den Zillertaler Alpen natürlich Pflichtprogramm. 

Der bekannte Fotospot am Peitlerkofel bzw Würzjoch. Hier die Variante ohne Vordergrund – viele Landschaftsfotografen wählen hier ein Weitwinkelobjektiv und nehmen am Aussichtspunkt die markanten Wurzeln mit ins Visier – wir hingegen sind rein vom Berg und der instabilen Erdrutsch-Kante beeindruckt. Wie planst du ein Berg-Fotoshooting? Wie machst du immer wieder beeindruckende Bilder von Bergen, Seen, Almen und im Schnee? Lerne alles bei einem einzigartigen Mountain Moments Foto-Workshop.

Die Schlüter-Hütte fotografieren wir am aussichtsreichsten von etwas oberhalb. Sie gilt als eine der schönsten Hütten der Dolomiten. Hausgeräucherten Speck und hausgemachter Apfelstrudel geben den müden Fotografen wieder neue Kraft.

Unser Meisterwerk in Buchform: Die 30 schönsten Fotospots und Wanderungen der Alpen. Dieses Buch ist Wanderführer, Bildband und Fotokurs in einem. Dieses Buch präsentiert 30 lohnende Wanderungen zu den besten und eindrucksvollsten Fotospots der Alpen.

Informationen Peitlerkofel Umrundung

Anreise: Über Brenner Autobahn bis Ausfahrt Brixen/Vahrn fahren und der Pustertaler Staatsstraße SS49 bis St. Lorenzen folgen. Weiter auf der Gadertaler Staatsstraße SS244 bis St. Martin in Thurn und dort zum Würzjoch (gebührenpflichtiger Parkplatz).

Öffentliche Verkehrsmittel: Per Bahn bis nach Bruneck. Anschließend Umstieg in den Regionalbus bis nach Pikolein/Piculin und von dort den Bus (z.B. Linie 464) bis zum Würzjoch nehmen. 

Schwierigkeit: mittel

Dauer: 5,5h, 16,2km  

Aufstieg/Abstieg:  620hm/620hm

Höchster/tiefster Punkt: 2387m/1996m 

Einkehrmöglichkeit: Fornella-Hütte, Göma-Hütte, Vaciara-Hütte, Schlüter-Hütte (Rifugio Genova)

Start/Ziel: Würzjoch (Koordinaten: geogr. 46.675090, 11.814402) 

Unser Dolomiten-Fotoguide: 30 Panorama-Wanderungen mit den schönsten Fotospots entdecken

Dein Dolomiten Wander- und Fotoreiseführer! 30 Wanderungen und 90 Fotospots, 198 Seiten Inspiration und Information für Wanderer, Bergliebhaber und Fotografen.

Die Wanderung ist eine unserer Lieblingstouren und deshalb haben wir sie in unser Buch aufgenommen:

Wanderbuch: Dolomiten – Die 30 schönsten Wanderungen und Fotospots

Wenn du einen längeren Urlaub in den Dolomiten planst, oder öfter hier wandern gehst, solltest du dir unbedingt gleich unseren Wander- und Fotoguide Dolomiten anschauen. Hier haben wir dir die schönsten Fotolocations und Wanderungen der Region zusammengefasst.

In verschiedene Schwierigkeitsstufen aufgeteilt findest du hier sicher und einfach die schönsten Reiseziele und Wanderungen in Südtirol.

Neben GPS Tracks, Wanderkarten und allen Infos erhälst du viele inspirierende, grossformate Bilder von Profifotografen. So kannst auch du ganz einfach deine Erlebnisse in tollen Bildenr festhalten – und Profifotografen erhalten viele wertvolle Tipps der lokalen Bergprofofotografen.

Jetzt das wunderbare Mountain Moments Coffeetable-Buch Dolomiten-Fotoguide anschauen und direkt bestellen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.