Mittelschwere Panorama-Wanderung auf den Lagazuoi: Ob per Gondel oder zu Fuß. die der Aussichtspunkt an der Lagazuoi mit gleichnamiger Hütte ist allemal die Mühen (zu Fuß oder für den Geldbeutel) wert:  Entdecke die historischen Kriegsschauplätze – alle Wander-Infos mit Fototipps im Blog.

Im Ersten Weltkrieg wütete ein erbarmungsloser Stellungskrieg am Lagazuoi. Um vor feindlichem Artilleriebeschuss sicher zu sein, legten die verfeindeten Heere Österreichs und Italiens hier an der Frontlinie Stollensysteme in den Felswänden an. 


Über den Autor

Hey! Ich bin Marius, Gründer von Mountain Moments und Bergliebhaber aus Leidenschaft! Lerne das Mountain Moments Team kennen und lies unsere Tipps, Tricks und Foto-Abenteuergeschichten im Blog.


Aussichtsreiche Panorama-Wanderng auf den Lagazuoi mit Fototipps

Es gibt wohl nur wenige Orte in den Alpen, die deutlich machen, wie dramatisch das Kriegsgeschehen in den Bergen war. Über längere Zeit waren die Österreicher auf dem Lagazuoi positioniert und schnitten den Versorgungsweg ins Badiatal ab.

Die italienische Streitmacht befand sich auf dem 1km nordöstlich gelegenen Col die Bos, sodass immer wieder intensive Kämpfe entfachten. Die Stellungsüberreste der Österreicher auf dem Lagazuoi sind sehr gut erhalten und werden im kostenlosen Freilichtmuseum entlang des Gipfelkamms präsentiert. Der Lagazuoi ist bis heute ein imposantes Mahnmal des Ersten Weltkrieges.

Panorama vom Lagazuoi mit magischem Abendlicht. Aufgenommen von MM Community Fotograf Erich Noak. Tipp: Wer die Höhenmeter bergauf oder bergab scheut, kann die Aussicht auch ohne Anstrengung mit der Gondelbahn erreichen.

Diese Tour erwandert einen gut erschlossenen Kriegsstollen mitten im Felsen auf den fantastischen Aussichtsberg Lagazuoi. Eine beeindruckende Panoramawanderung durch ein Tal im Herzen des Naturparks Fanes-Sennes-Prags schließt sich an den Aussichtsberg an. Mit dem malerisch schönen Lagazuoisee findet diese Wanderung, ganz anders als die Kriegsschauplätze es vermuten lassen, ein erfreulich sanftes Ende.

Das schönste Gebirge der Welt erleben: Die 30 schönsten Fotospots und Wanderungen in den Dolomiten. Dieses Buch ist Wanderführer, Bildband und Fotokurs in einem. Wir präsentierten 30 lohnende Wanderungen zu den schönsten und eindrucksvollsten Fotospots in den Dolomiten.

Wegbeschreibung Wanderung zum Lagazuoi

Die Tour startet am Falzaregopass (2105m). Den breiten Wanderweg Nr. 402 Richtung Travenanzes-Scharte/Lagazuoi-Hütte wählen. Nach etwa 1km an der markanten Abzweigung nach links abbiegen und in einigen Serpentinen bis unterhalb der imposanten Felswand zum Stolleneingang wandern. Den 1km langen, steilen und zum Teil versicherten Stollen hinaufsteigen. Vom Ausgang führt ein flacher Wanderweg an der Bergstation vorbei zur Lagazuoi-Hütte. Von der Berghütte ist ein kurzer Abstecher zum Westgipfel des Lagazuoi (Lagazuoi Pizo) möglich. 

Nun von der Bergstation Lagazuoi kurz nach Osten folgen und links Richtung Scutoni-Hütte abzweigen. Der nachfolgende Wanderweg führt leicht bergab bis zum Lagazuoisee.

Wanderkarte Lagazuoi Überschreitung – Startpunkt ist am Falzaregopass auf 2105m, die 5-Stündige Wanderung geht durch einen histoirschen Kriegsstollen

Fototipps Lagazuoi

Am Lagazuoimassiv gibt es vielfältige Fotomöglichkeiten. Bereits von der Talstation lohnt sich eine Aufnahme des gewaltigen Gebirgsmassivs des Lagazuois mit den steilen Felsformationen.

Die Lichtverhältnisse im Schacht sind leider begrenzt. Vor allem am Eingang des Schachts ist es einen Versuch wert, einige Meter in den Schacht einzutreten und eine Person am Eingang im Tageslicht zu fotografieren. 

dolomiten, lagazuoi, passo falzarego, kriegsdenkmal, tunnel, wanderung

Wer durch den Tunnel wandert kommt auch an diese Stelle – Nur für erfahrene Wanderer und Fotografen!

dolomiten, lagazuoi, passo falzarego, kriegsdenkmal, tunnel, wanderung

Die Location der Lagazuoi-Hütte ist wohl wahrlich einmalig.

dolomiten, lagazuoi, passo falzarego, kriegsdenkmal, tunnel, wanderung

360° Dolomiten-Rundumblicke sind hier garantiert – mit einem Teleobjektiv holen wir entferntere berge näher ran.

dolomiten, lagazuoi, passo falzarego, kriegsdenkmal, tunnel, wanderung

Wolkenspiele in den Dolomiten – auf unseren Workshops lernst du, wie du solche Bilder „sehen“ kannst, noch bevor du den Auslöser gedrückt hast.

Die Lagazuoi-Hütte aus der Vogelperspektive – entdecke unsere speziellen Drohnen-Foto- und Video Workshops, um auch solche Bilder zu schiessen.

dolomiten, lagazuoi, passo falzarego, kriegsdenkmal, tunnel, wanderung

Mittagssonne kann auch fotografisch mal die interessante Zeit sein. Mit einem geschulten Auge und den nötigen Basics musst du nicht immer nur zu Sonnenuntergang fotografieren.

Der Lagazuoi aufgenommen von den Cinque Torri im Abendlicht. Wenn du genau hinschaust, erkennst du die Lagazuoi Hütte im Gipfelbereich. Die Wanderung geht dort hoch und auf der Rückseite wieder hinunter. Am besten gelangst du zu den Punkten per Bus. Hast du dich schön öfter gefragt, was für Foto-Equipment du mit auf dein Foto-Abenteuer nehmen sollst? Lerne die Equipment Basics und welches Objektive du vielleicht lieber zuhause lassen kannst bei einem Mountain Moments Fotokurs. Hol das Maximimum aus deiner Kamera heraus bei einem exklusiven Fotografie-Privatkurs.

Am Aussichtspunkt Lagazuoi gibt es natürlich diverse Möglichkeiten für Landschaftsbilder in Verbindung mit Detailaufnahmen von den Kriegsstellungen. Die beste Panoramaaufnahme haben wir vom Abstecher zum Lagazuoi Pizo geschossen. Von dort wird ein freier Blick auf die Marmolada und den Sellastock geboten. Insbesondere am Morgen und in der Herbstzeit bilden sich mit etwas Glück Nebelbänke oder Hochnebel im Tal, was wunderschön wirkt. 

Unser persönlicher Lieblingsplatz liegt nicht direkt auf der vorgestellten Route, sondern ist mit etwas Mehraufwand von ca. 1-1,5h verbunden. Hierfür am Lagazuoisee nach rechts abbiegen, den See zur Rechten umwandern und zur Fanessescharte aufsteigen. Der Blick von dort mit See und dahinterliegenden Plateau des Lagazuois ist einer unserer Lieblingsblicke und deutlich unbekannter als andere Hotspots. 

Unser Meisterwerk in Buchform: Die 30 schönsten Fotospots und Wanderungen der Alpen. Dieses Buch ist Wanderführer, Bildband und Fotokurs in einem. Dieses Buch präsentiert 30 lohnende Wanderungen zu den besten und eindrucksvollsten Fotospots der Alpen. Auch hier findest du Seceda Wanderung beschrieben inklusive GPS Track!

Informationen Wanderung Lagazuoi

Anreise: Von Norden kommend über Brenner Autobahn über Sterzing bis zur Ausfahrt Brixen-Pustertal. Weiter bis St. Lorenzen, dort nach Süden Richtung Coravara über San Martino bis La Villa. In La Villa nach links nach Falzaregopass abbiegen und auf dem Parkplatz der Seilbahn parken. Alternative Anfahrt auch über Kitzbühel, Lienz und Innichen möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel: Mit Zug über Innsbruck bis nach Fortezza. Von dort mit der Regionalbahn nach Toblach. Mit dem lokalen Bus zunächst nach Cortina d’Ampezzo und abschließend mit der Linie 460/465 zum Falzaregopass.

Schwierigkeit: mittel – schwierig

Dauer: 5h, 10,6km

Aufstieg/Abstieg:  720hm/1169hm

Höchster/tiefster Punkt: 2743m/1655m 

Einkehrmöglichkeit: Falzaregopass, Lagazuoi-Hütte, Scutoni-Hütte, Capana Alpina

Start/Ziel: Parkplatz Falzaregopass (Koordinaten: geogr. 46.518880, 12.008699), Bushaltestelle Sciaré (Koordinaten: geogr. 46.553121, 11.968730)

Tipp: Die Tour kann durch die Bergfahrt mit der Lagazuoiseilbahn abgekürzt werden. Eine Alternative zu den Stollen ist der Wanderweg 402/401 zur Lagazuoi-Hütte. Genug Zeit für das Freilichtmuseum einplanen.

Sicherheit/Besondere Gefahren: Trittsicherheit, helle Taschen- oder Stirnlampe mitnehmen-

Unser Dolomiten-Fotoguide: 30 Panorama-Wanderungen mit den schönsten Fotospots entdecken

Dein Dolomiten Wander- und Fotoreiseführer! 30 Wanderungen und 90 Fotospots, 198 Seiten Inspiration und Information für Wanderer, Bergliebhaber und Fotografen.

Die Wanderung ist eine unserer Lieblingstouren und deshalb haben wir sie in unser Buch aufgenommen:

Wanderbuch: Dolomiten – Die 30 schönsten Wanderungen und Fotospots

Wenn du einen längeren Urlaub in den Dolomiten planst, oder öfter hier wandern gehst, solltest du dir unbedingt gleich unseren Wander- und Fotoguide Dolomiten anschauen. Hier haben wir dir die schönsten Fotolocations und Wanderungen der Region zusammengefasst.

In verschiedene Schwierigkeitsstufen aufgeteilt findest du hier sicher und einfach die schönsten Reiseziele und Wanderungen in Südtirol.

Neben GPS Tracks, Wanderkarten und allen Infos erhälst du viele inspirierende, grossformate Bilder von Profifotografen. So kannst auch du ganz einfach deine Erlebnisse in tollen Bildenr festhalten – und Profifotografen erhalten viele wertvolle Tipps der lokalen Bergprofofotografen.

Jetzt das wunderbare Mountain Moments Coffeetable-Buch Dolomiten-Fotoguide anschauen und direkt bestellen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.