federa see, dolomiten, federa passo giao, wanderung

Die schönsten Ausblicke rund um Cortina d’Ampezzo finden Landschafts- und Bergliebhaber rund um den Passo Giau und den Lago Federa. Entdecke beide Spots mit dieser wundervollen Panorama-Wanderung. Alle Infos zu dieser etwa 4-stündigen Wanderung (Level 2/5), Wanderkarte, Wegbeschreibung und viele Fototipps im Blog.

Goldgelb leuchtender Lärchenwald umrahmt einen malerischen Bergsee. Dahinter glitzert etwas Schnee auf den Bergen. Ein wahrhaftes Traummotiv zeigt sich Fotografen mit etwas Wetterglück am Federa-See zur Herbstzeit. Der Bergsee nahe Cortina d’Ampezzo ist zwar gern besucht, aber zur fotografisch spannenden Herbstzeit recht ruhig. Er gilt als einer der schönsten Bergseen und wird durch unterirdische Quellen gespeist.


Über den Autor

Hey! Ich bin Marius, Gründer von Mountain Moments und Bergliebhaber aus Leidenschaft! Lerne das Mountain Moments Team kennen und lies unsere Tipps, Tricks und Foto-Abenteuergeschichten im Blog.


Die Wanderung dorthin verbinden Bergfotografen gerne mit der bekannten Landschaftsstruktur am Passo Giau. An der Südseite des Straßenpasses geht man einige Schritte und findet einen wunderbaren Panoramablick auf die Südwand des Averau-Gipfels und der dahinter liegenden Riesen um den Tofana di Rozes. Wer Glück hat, erwischt einen strahlenden Sonnenuntergang für ein beeindruckendes Lichtschauspiel an der Felswand.

Auch die Menschen in der Steinzeit waren schon hier oben. Das belegt der Fund der Grabstätte des berühmten Mannes von Mondeval, die 7500 Jahre alt ist. Während der Mann von Mondeval im Museum in Selva Di Cadore zu bestaunen ist, fragen wir uns: Waren die Menschen in der Steinzeit auch wegen der herrlichen Schönheit dieser Gegend hier? Wenn ja, dann haben sie sich aber sicherlich zumindest keine Gedanken über Panoramafotografie zu Sonnenuntergang gemacht.

Das schönste Gebirge der Welt erleben: Die 30 schönsten Fotospots und Wanderungen in den Dolomiten. Dieses Buch ist Wanderführer, Bildband und Fotokurs in einem. Wir präsentierten 30 lohnende Wanderungen zu den schönsten und eindrucksvollsten Fotospots in den Dolomiten.

Wegbeschreibung Passo Giau zum Federa-See

Vom Passo di Giau dem Wanderweg 436 über die Giauscharte folgen. Von dort zunächst leicht bergab über einen Wanderweg in die Hochebene von Mondeval. Anschließend leicht bergauf zur Ambrizolla Scharte (2277m). Von dort weiter bergabwärts über einige Schuttkegel bis zur Palmierihütte/Rifugio Croda de Lago und dem Federa-See. 

Nun am Ufer des Sees entlang und abschließend 4km und 400 Höhenmeter (Weg Nr. 434, später Nr. 437 Richtung Ponte de Rucurto) auf einem malerischen Wanderweg durch Lärchenwald bis zur Passstraße zum Parkplatz Pian Del Pantan. Per Bus zurück zum Ausgangspunkt.

Wanderkarte Passo Giau und Federa-See. Startpuntk dieser Tour ist der Passo Giau. Wer nur zum Federa See möchte, startet besser am hier beschriebenen Endpunkt (Zeit hierfür: etwa 1,5 Stunden bis zum See, Anreise per Bus oder Auto).

Fototipps Passo Giau und Federa-See

Passo Giau, Niels Gaury

Der malerische Passo Giau. Hier findest du einige Fotospots mit der geschwungenen Straße als Blickführung, aber auch kleine natürlich Berggumpen (Seen). Meist wird hier zum Sonnenuntergang mit Blkick auf den Monte Nuvolau und Averau fotografiert. Foto: Niels Gaury (MM Community)

Diese Tour verknüpft die beliebten Fotospots am Passo Giau und am Federa-See. Am Passo Giau befinden sich mehrere kleine Teiche, die wir als Vordergrund-Element in unseren Bildern wirken lassen können. Die Fotolocations hier eignen sich besonders gut zur goldenen oder blauen Stunde, wenn der Monte Averau angeleuchtet wird. 

 

Der Landschaftsfotografie-Klassiker bei Cortina d’Ampezzo: Der Lago Federa im farbenfohen Herbstkleid. Früh aufstehen ist Pflicht für dieses Foto. Kann man gute Bilder, bei jedem Wetter schießen? Dies ist nur eine der vielen Fragen, die unsere Fotokurs-Teilnehmer oft fragen. Lerne bei einem unserer beliebten Foto-Workshops, wie man das macht. Wir haben alles probiert, und teilen unseren Erfahrungs-Schatz: Erspare du dir die Fehler, die uns viele Jahre Zeit gekostet haben.

Tipp: Etwas erhöht zur Straße platzieren und mit dem Weitwinkelobjektiv Langzeitaufnahmen der vorbeifahrenden Autos wirken mit der formschön geschwungenen Passstraße besonders gut.

Am Federa-See gibt es mehrere geeignete Spots. Vom Nordufer des Sees ist ein Bild von dem sich im Wasser spiegelndem Gipfel Becco di Mezzodì möglich (Naturschutz: Bitte auf den Wegen bleiben). Die schönsten Motive gelingen hier im Herbst, wenn sich ab etwa Mitte Oktober etwas Schnee zu der Farbenpracht des Lärchenwaldes schmiegt. 

Unser Meisterwerk in Buchform: Die 30 schönsten Fotospots und Wanderungen der Alpen. Dieses Buch ist Wanderführer, Bildband und Fotokurs in einem. Dieses Buch präsentiert 30 lohnende Wanderungen zu den besten und eindrucksvollsten Fotospots der Alpen. Auch hier findest du Seceda Wanderung beschrieben inklusive GPS Track!

federa see, dolomiten, federa passo giao, wanderung

GIbt es eine schönere Stimmung als das frühe Herbstlicht am Federa-See? Right here, right now please.

Hier lohnen sich auch mal Hochkant-Aufnahmen – eine Variante, um Landschaftsfotos spannender zu machen. Mehr solche Tipps? Melde dich in unserem Newsletter an.

Informationen Wanderung Passo Giau zum Federa-See

Anreise: A22 Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Brixen-Pustertal, weiter auf der Landesstraße Richtung Cortina d’Ampezzo über den Falzarego-Pass bis nach Pocol. Von dort bis zur Passhöhe des Giau-Passes folgen. Aufgrund verschiedener Start- und Endpunkte wird die öffentliche Anreise empfohlen.

Öffentliche Verkehrsmittel: Diverse Bahnverbindungen bis zum Brenner. Mit der Regionalbahn über Fortezza nach Toblach. Von dort mit dem Regionalbus (445) bis nach Cortina. Weiter mit dem Dolomitibus bis zum Pass di Giau.

Schwierigkeit: einfach – mittel

Dauer: 4,0h, 11,5km  

Aufstieg/Abstieg:  345hm/873hm

Höchster/tiefster Punkt: 2355m/1694m 

Einkehrmöglichkeit: Passo Giau, Palmierihütte/Rifugio Croda de Lago

Start/Ziel: Passo di Giau (Koordinaten: geogr. 46.482591, 12.053802),

     Pian Del Pantan (Koordinaten: geogr. 46.505900, 12.078813)

Tipps: Vorab den Busfahrplan recherchieren. Wer nur den Federa-See fotografieren möchte, startet die Tour in umgekehrter Richtung. Vom Parkplatz/ Haltestelle Pian del Pantan den Wegweisern Richtung Croda da Lago (Gehzeit 1,5 Stunden) bis zum See folgen.

Unser Dolomiten-Fotoguide: 30 Panorama-Wanderungen mit den schönsten Fotospots entdecken

Dein Dolomiten Wander- und Fotoreiseführer! 30 Wanderungen und 90 Fotospots, 198 Seiten Inspiration und Information für Wanderer, Bergliebhaber und Fotografen.

Die Wanderung ist eine unserer Lieblingstouren und deshalb haben wir sie in unser Buch aufgenommen:

Wanderbuch: Dolomiten – Die 30 schönsten Wanderungen und Fotospots

Wenn du einen längeren Urlaub in den Dolomiten planst, oder öfter hier wandern gehst, solltest du dir unbedingt gleich unseren Wander- und Fotoguide Dolomiten anschauen. Hier haben wir dir die schönsten Fotolocations und Wanderungen der Region zusammengefasst.

In verschiedene Schwierigkeitsstufen aufgeteilt findest du hier sicher und einfach die schönsten Reiseziele und Wanderungen in Südtirol.

Neben GPS Tracks, Wanderkarten und allen Infos erhälst du viele inspirierende, grossformate Bilder von Profifotografen. So kannst auch du ganz einfach deine Erlebnisse in tollen Bildenr festhalten – und Profifotografen erhalten viele wertvolle Tipps der lokalen Bergprofofotografen.

Jetzt das wunderbare Mountain Moments Coffeetable-Buch Dolomiten-Fotoguide anschauen und direkt bestellen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.