silvester, feuerwerk, innsbruck, firework, sylvester, new years eve, lightshow, lichtshow

Alle Jahre wieder kommt an Weihnachten nicht nur das Christkind, sondern auch das Silvesterfeuerwerk zum Jahreswechsel. Ein Feuerwerk zu fotografieren ist kein Hexenwerk, allerdings gilt es einige Grundlagen zu kennen und einige typische Fehler nicht zu machen. Auch die Vorbereitung, um ein Feuerwerk zu fotografieren ist ein wichtiger Aspekt, den wir in diesem Artikel bearbeiten. Nach diesem Artikel kannst auch du schnell und gut ein Feuerwerk fotografieren.

Perfekt Feuerwerk Fotografieren – unsere besten Tipps

Der beste Tipp, gerade zum Fotografieren an Silvester ist recht banal: Sei nicht betrunken!

Location, Location, Location – Fotografieren ist (fast) wie ein Immobilienkauf ;) Foto: Nicolas Tissot

Es mag lustig sein besoffen zu fotografieren – manch Künstler soll den Rausch für seine Kunst ja geradezu brauchen – für das Fotografieren an Silvester solltest du dich an der Silvesterbohle allerdings zurückhalten. Es macht keinen Spaß im Nachhinein nur verschwommene Bilder zu haben, Ausrüstung zu verlieren oder sich sein Fotoabenteuer selbst zu verbauen.

Einfache Regel: Erst fotografieren, dann Fotoausrüstung sichern und erst danach feiern.

Feuerwerk fotografieren – Allgemeine Tipps

Das Feuerwerk richtig auswählen

Wenn es dir um die Schönheit des Feuerwerks an sich geht, ist Silvester nicht der richtige Zeitpunkt. Jeder schießt wie wild umher und oft sind gerade Städte schon gegen 22 Uhr abends vom Rauch und Feinstaub der Feuerwerksfreunde zugenebelt.

Außerdem ist das orchestrierte Feuerwerk selten das Schönste. Es bieten sich hierzu eher spezielle Festivitäten an und/oder spezielle Feuerwerks-Festlichkeiten und Schau-Wettkämpfe. Hier misst sich die Creme-de-la-Creme der Feuerwerksmeister und zaubert allerhand Atemberaubendes, ohne störendes Beiwerk und zehntausende Besoffenen, die es lustig finden, sich gegenseitig zu beschießen und druckzubetanken

silvester, feuerwerk, innsbruck, firework, sylvester, new years eve, lightshow, lichtshow

Kein Feinstaub-Feuerwerk aufgrund Waldbrandgefahr – Lightshow zu Silvester in Innsbruck.

Den Standort vorher wählen

Für schöne Bilder ist es super wichtig, dass du weißt wo das Feuerwerk stattfindet, wo Zuschauerbereiche sind, wo geschossen wird,wohin das Feuerwerk und in welche Höhe es geschossen wird. Zusätzlich dazu musst du dir dann vorab einen Standpunkt ausgewählt haben. Am einfachsten geht dies natürlich, wenn du ein bestimmtes Feuerwerk ein zweites Mal aufsuchst. Meist ändern die Veranstalter wenn überhaupt, nur das Programm, die Rahmenbedingungen sind meist identisch bei solch wiederkehrenden Festen.

Planung Feuerwerksfotografie vor Ort

Idealerweise bist du rund 1 Stunde vor dem Highlight bereits vor Ort und hast deinen Standort zu diesem Zeitpunkt bereits ausgewählt. Jetzt gilt es Testbilder zu machen, schauen ob alle Ausrüstung funktioniert und versuchen mögliche Fehlerquellen, wie störende Lichtquellen zu vermeiden. Rechne auch damit, dass mehrere Fotografen auftauchen und ihr euch gegenseitig nicht oder nur mäßig stört.

silvester, feuerwerk, innsbruck, firework, sylvester, new years eve-

Auch in SW mitunter ein Augenschmaus – ein guter Bildaufbau hilft.

Ausrüstung Kamera für Feuerwerk: Alle Ausrüstungsgegenstände, die du für Feuerwerksfotografie brauchst

Da wir eine beim Feuerwerk fotografieren klassischerweise eine „Langzeitaufnahme“ machen, brauchst eine Kamera mit Möglichkeit zur manuellen Einstellung und eine stabile Grundlage, um deine Kamera stabil zu halten.

Du brauchst an zusätzlicher Ausrüstung nur: Stativ, Fernauslöser (Kabel oder Funk)

silvester, feuerwerk, innsbruck, firework, sylvester, new years eve-

Foto: Nitish Meena

Das Stativ sollte stabil genug sein um Wind und etwas gegen sonstige Schwingungen aushalten zu können. Zur Fernauslösung und gleichzeitig Bestimmung der Belichtungsdauer eignet sich besonders ein günstiger Kabel-Fernauslöser. Du brauchst natürlich den passenden Kabel-Anschluss für dein Kameramodell, ansonsten hilft noch eine Arretier-Funktion des Auslöseknopfs (haben fast alle Modelle integriert).

Kamera-Einstellungen für Feuerwerk; Wie du deine Kamera für Feuerwerk richtig einstellst

Es ist zwar meist Nacht und damit dunkel, dennoch ist ein Feuerwerk an sich relativ hell. Und glücklicherweise fügt sich diese Helligkeit so, dass wir auch noch die Bewegung der Helligkeit gerne mit aufs Bild nehmen. Daher haben sich folgende Einstellungen als sinnvoll erwiesen:

ISO: So niedrig wie möglich (ISO 100)

Blendenöffnung: Blende 6-14 je nach Helligkeit und gewünschtem Sterneffekt

Verschlusszeit: Variabel, probiere je nach Feuerwerk und Geschmack 5-30 Sekunden

Fokus: Automatisch vorfokussieren (falls möglich, z.B. an Straßenlaterne/Häuserlicht), eventuell Fokus checken im Vergrösserungsmodus, schliesslich auf manuellen Fokus schalten und den Fokus/brennweite so belassen.

Silvester fotografieren. Die besten Tipps zum Jahreswechsel

Nicht nur warm anziehen, sondern richtig warm anziehen! Wer gut vorbereitet auf ein schönes Silvesterfeuerwerk geht, der plant in etwa mindestens eine Stunde vorher vor Ort zu sein. Das bedeutet man steht – meist recht bewegungslos – rund zwei Stunden an Ort und Stelle.

Bilder Silvesterfeuerwerk: Warm anziehen

Du brauchst in jedem Fall Handschuhe, mit denen du noch deine Kamera bedienen kannst, eine Mütze, einen warmen Schal oder z.B. ein Halstuch für Gesicht und Hals. Außerdem natürlich warme Kleidung und mindestens eine warme, lange Unterhose.

Besonderer Kältefaktor sind übrigens Schuhe. Mit Schuhen stehst du auf dem Boden und hierüber kann sich durch den Kontakt viel schneller Wärme/Kälte übertragen. Stand den coolen Sneakern sollte man mindestens jetzt an Silvester zum fotografieren eine Ausnahme machen und die warmen Winterstiefel wählen.

Fotos zu Silvester machen

Das Silvesterfeuerwerk ist meist deutlich chaotischer als ein geplantes Sommerfest-Feuerwerk oder gar eine Pyrotechnik-Meisterschaft (ja, so etwas gibt es und es ist grandios, was dort mitunter gezeigt wird!).

Die Hälfte der Menschen ist wohl zum Neujahrsumbruch um 0 Uhr bereits stark betrunken oder auf steilem Weg dorthin. Außerdem ist es gerade in Städten furchtbar voll und die Idee ein Feuerwerk zu fotografieren hat man nicht als einziger. Gute Planung und Alkohol-Resistenz ist daher besonders wichtig und wird hier nicht ohne Grund noch einmal wiederholt.

Fototipp zu Silvester

silvester, feuerwerk, innsbruck, firework, sylvester, new years eve-

Foto: Warren Wong

silvester, feuerwerk, innsbruck, firework, sylvester, new years eve-

Foto: Alexander Kagan

Schön wirken auch gerne Wunderkerzen bzw. Sternspritzer. Zum Wunderkerzen fotografieren brauchst du kein Stativ, sondern machst die Blende so weit auf wie möglich, damit der Hintergrund schön unscharf wird. Das wirkt besonders verträumt. Denke auch hier ans Framing.

Fotos an Silvester – Fazit

Wenn ihr Bilder für ein Feuerwerk oder zu Silvester machen wollt, seid ihr nun gut gerüstet. Insbesondere zu Silvester empfiehlt es sich aufgrund der besonderen Umstände gut vorbereitet die Sache anzugehen und nicht zu viel zu erwarten.

Versuche Fotografieren mit einem Umtrunk zu verbinden, damit du nicht enttäuscht wirst, falls dir der Feinstaub/Nebel der Früh-Schießer einen Strich durch die Rechnung macht – das kommt je nach Ort häufiger vor als man denkt. In Innsbruck sind ca 50% der Silvester-Feuerwerke nicht fototauglich aufgrund dessen.

Und denk daran: Don’t drink and shoot – Erst fotografieren, dann feiern!

Viel Spaß beim Ausprobieren, du bist eingeladen deine Ergebnisse mit uns zu teilen, wir freuen uns auf andere Eindrücke.

silvester, feuerwerk, innsbruck, firework, sylvester, new years eve-

Das allgemeine Feuerwerkschaos zu Silvester

silvester, feuerwerk, innsbruck, firework, sylvester, new years eve-

Das beliebte Silvester-Bergfeuerwerk an der Nordkette/Innsbruck – Hier dezent überbelichtet und massive Fokus- und Bearbeitungsprobleme aufgrund des Nebels/Feinstaubs! Aufgrund der kurzen Dauer des Feuerwerks und oftmaligen Nebels und Trockenheit (Feuerwerksverbot) wartet die Wiederholung dieses Bildes bereits 5 Jahre!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.