Kitzbühel, Ski Kitzbühel, Skitour Kitzbühel, Freeride Kitzbühel, Skirunde Kitzbühel, Großer Rettenstein,

Der Februar ist einer der besten Skimonate zum Freeriden und Skitouren gehen. Relative Schneesicherheit trifft auf eine etwas längere Sonnenscheindauer und einer guten Chance auf Niederschlag in Form von Neuschnee. Unser Bild des Monats Februar 2018 von einer kombinierten Pisten-, Freeride- und Skitour Skirunde um Kitzbühel.

 

Eigentlich bin ich kein großer Fan von großen Skigebieten mit dutzenden Liften. Wenn die Aufstiegsanlagen aber ohnehin vorhanden und in Betrieb sind und die teuer erkaufte Saisonkarte diese allesamt beinhaltet, kann man ja mal schauen, was man damit so kreatives anstellen kann.

Martin, ein befreundeter Skikumpel kennt sich rund um Kitzbühel ziemlich gut aus und hat schon so manche Skirunde um Kitzbühel gedreht. Die Idee einmal das Skigebiet an einem Tag auszunutzen und das ganze mit einer Freeriden und einer Skitour zu kombinieren führte uns schliesslich an einem Tag um den Großen Rettenstein – ein markanter Berggipfel in den sonst eher flachen Kitzbüheler Alpen.

Skirunde um Kitzbühel

Der Winter 2016/2017 war ziemlich trocken, schneearm und lawinös. Oft mussten wir aufgrund mangelnder Schneelage und erhöhter Lawinengefahr die flachen Varianten mit sanftem Grasunterlage wählen. Dennoch fanden wir ein passendes Zeitfenster, bei dem die externen Variablen angemessen waren um diese sportliche Runde anzugehen.

Kitzbühel, Ski Kitzbühel, Skirunde um Kitzbühel, skifotografie kitzbühel, skitour foto kitzbühel, freeride foto kitzbühel, ski foto kitzbüheler alpen, Skitour Kitzbühel, Freeride Kitzbühel, Skirunde Kitzbühel, Großer Rettenstein,

Auf das Bild clicken um zur Vollansicht zu gelangen.

Das Bild entstand auf einer der vielen Abfahrten und zeigt das typische verschneite Almgelände der Kitzbüheler Alpen. Die Bewölkung und das sanfte Streiflicht formten eine spannende Licht-Schatten-Kombination auf das wellige Almgelände. Martin und ich sprachen uns nach kurzem Kartenstudium grob ab, in welche Richtung es weitergeht und ich ließ ihn vorfahren, um ein schnelles Bild zu machen. Ungeplant hielt er an dieser Stelle kurz inne und die Kamera war glücklicherweile noch nicht verstaut.

Hinter uns lagen zu diesem Zeitpunkt diverse Lifte und Abfahrten, vor uns anschließend noch eine 1000 Höhenmeter Skitour und eine Abfahrt in die Dunkelheit, bevor auf die Skirunde um Kitzbühel bei einem Hopfenkaltgetränk angestoßen werden konnte.

Mehr zu dieser Skirunde auf powderplus.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.