Wunderbares Panorama: Gastlosen-Tour – Wanderung um markante Felsenkette in den Freiburger Voralpen

, , , ,

Wanderung rund um die Gastlosen in den Schweizer Alpen – genieße ein einzigartiges Panorama bei dieser einfach-mittelschweren Wander-Rundtour: Die Gastlosen-Tour – führt dich auf wunderbar abwechslugnsreichen Wegen relativ einfach um die markante Felsenkette in den Freiburger Alpen. Im Blog findest du alle Infos zur Tour, eine Wanderkarte, Tipps zur Anreise sowie die schönsten Fotospots.


Über den Autor
Hey! Ich bin Marius, Gründer von Mountain Moments und Bergliebhaber aus Leidenschaft! Lerne das Mountain Moments Team kennen und lies unsere Tipps, Tricks und Foto-Abenteuergeschichten im Blog.


Die markante Felsenkette Gastlosen in den Freiburger Voralpen werden gerne als Saanenländer Dolomiten bezeichnet. Steil und oft senkrecht steigen sie aus den sonst hügeligen Schweizer Voralpen empor – ein einmaliger Anblick in den sonst sehr massiven Schweizer Alpen. Beim Begehen der Tour erwischt man sich bei dem Gedanken, hier seien die Bayerischen Voralpen auf die Dolomiten getroffen und haben die Gastlosen produziert.

Diese wunderschöne Rundtour, „Gastlosen-Tour“, begeistert durch ihr durchweg beeindruckendes Panorama und ist für Schweizer Verhältnisse recht gemütlich zu gehen.

Für Fotografen lohnt sich der Zusatz-Trip auf den Aussichtspunkt Nähe Chalet Grat.

Wunderbarer Blick auf die Gastlosen

Die Gastlosen aus der Vogelperspektive

Wegbeschreibung Gastlosen Wanderung

Das Chalet du Soldat – eine der drei malerisch gelegenen Berghütten

Start dieser Tour ist Bushaltestelle Jaun-Kappelboden bzw. Parkplatz des Gastlosen Express. Die Wanderung startet ab der Bergstation der Seilbahn und ist stets als „Gastlosen-Tour“ bezeichnet und präzise markiert.

Wir starten im Uhrzeigersinn und es geht kurz bergab und wieder steil bergauf zum Chalet Grat. Kurz entlang der Straße bergab und wieder rechts entlang des Wanderweges. Diesem mit etwas auf und ab bis Wolfs Ort folgen. Hier rechts halten und gleich steil bergab Richtung Chalet du Soldat/Soldatenhaus.

Nach einer Verschnaufpause dem Fahrweg bergab folgen, nach der Ober Sattel Alm rechts bergab durch den malerischen Wald in einem Bergsturz-Gebiet. Weiter gemütlich entlang eines Fahrweges der Gastlosen-Tour Richtung Berghaus Musersbergli bis zum Ausgangspunkt, der Bergstation Gastlosen Express.

Wanderkarte Gastlosen-Tour. 4-6h, einfach-mittelschwer, 11km, 680 Höhenmeter, Startpunkt Jaun Gastlosen Express

 

Alternativ

Die Tour kann problemlos in beide Richtungen gegangen werden. Wer länger gehen möchte, startet in Jaun ohne die Gondel zu nehmen.

Tipp: Die meisten Besucher gehen die Wanderung entgegen des Uhrzeigersinns.

Fototipps Gastlosen / Freiburger Alpen

Wolfs Ort – unser liebster Fotospot in den Freiburger Alpen

Den Gastlosen zu fotografieren ist aus der Nähe bei dieser Umrundung nicht ganz trivial. Der schönste Fotospot und Überblick ist am Pass „Wolfs Ort“. Hier noch einige schritte den Grat entlang Richtung Wandflue für ein besseres Panorama.

Von Wolfs Ort ist auch der Blick hinunter zum Chalet du Soldat besonders ansprechend. Oberhalb der Obere Bire Alp bietet sich ein grandioses Panorama. Den schönsten Blick  auf die Gastlosen hat man an der Ostseite an P1776 etwas östlich des Weges, hier bietet sich es an den Weg als Blickführendes Element zu nutzen

Das wohl schönste Motiv bietet sich bei einem anstrengenden und nicht zu unterschätzenden Abstecher. Vom Chalet Grat führt ein Pfad steil bergauf bis zum Grat. Hier hat man den wohl imposantesten Blick auf die Gastlosen.

Video Gastlosen Wanderung

 

Blick von Wolfs Ort hinunter zum Chalet du Soldat

 

Informationen „Gastlosen-Tour“ – Rundwanderung

Anreise: A8 München Salzburg bis Ausfahrt Siegsdorf. Weiter auf der Landstraße nach Ruhpolding. Am Ortsbeginn Abzweigung zur Steinberg-Alm.

Öffentliche Verkehrsmittel: Bahn nach Freiburg, Bulle oder via Spiez nach Boltigen; weiter mit Bus bis Jaun, Kappelboden.

Schwierigkeit: mittel

Dauer: 5h, 11km

Aufstieg/Abstieg: 680hm/680hm

Höchster/Tiefster Punkt: 1915m/1480m

Einkehrmöglichkeit: Chalet Grat, Chalet au Soldat, Berghaus Musersbergl

Start/Ziel: Jaun, Gastlosen Express

Besondere Gefahren: Etwas Trittsicherheit erforderlich nähe Wolfs Ort. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit für den Aussichtspunkt nähe Chalet Grat.

Tipps: Alle drei Hütten bieten lokale bäuerliche Köstlichkeiten zu relativ humanen Preisen – unbedingt einkehren.

Gratis Ebook – Jetzt Downloaden

Die schönsten Fotospots und Fotowanderungen der Alpen, jetzt direkt hier downloaden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.