Der Herzogstand ist der wohl bekannteste Münchner Hausberg. Eine knappe Autostunde vom mittleren Ring entfernt thront der Herzogstand zwischen Walchensee und Kochel am See und hält mit der wohl schönsten Wanderung der bayerischen Alpen ein wahres Juwel für Outdoorfotografen bereit. Wir stellen dir hier diese Traumwanderung Herzogstand Heimgarten vor und geben dir einige Fototipps.

Weiterlesen

Vom Heimgarten zum Herzogstand befindet sich die wohl schönste Wanderung in den Münchner Hausbergen. Eine kurze Fototour hoch über Walchensee und Alpenvorland mit Wegbeschreibung und vielen Fotoeindrücken von einem unserer beliebtesten Fotoworkshops.

Weiterlesen

Die schönste Wanderung der Nordalpen führt durch das Alpstein-Massiv. Malerische Ausblicke, massive Kalkplatten, idyllisch gelegene Bergeseen und eine Schweizer Postkartenlandschaft vom Allerfeinsten. Alle Infos, Wegbeschreibung und die schönsten Aussichtspunkte! Wenn es das Alpstein Massiv nicht gäbe, man müsste es erfinden.

Der Alpstein ist ein relativ kleines Bergmassiv in den Appenzeller Alpen in der Nordostschweiz. Das kleine, aber umso feinere Gebirge ist eines der schönsten im ganzen Alpenraum! Eine Handvoll Bergbahnen erleichtern die Zustiege und allerlei Hütten und Berggasthäuser versüßen das Wandererlebnis mit.

Hier stellen wir dir die wohl schönste Wanderung durch den Alpstein vor. Die vorgeschlagene Wanderung dauert 3 bis 4 Tage, erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, wobei die Wege hervorragend an den entsprechenden Stellen ausgebaut und versichert sind.

Die Königstour der Nordalpen – Wandern in der Nordostschweiz

alpstein, wandern alpstein, wanderung alpstein, wandern schweiz, fotospot schweiz, fotografieren wandern schweiz, fotokurs schweiz

Wandern im Alpstein

Das Alpstein-Massiv geizt nicht mit seinen Reizen: Steile Kalkfelsblöcke, tief eingeschnittene Täler, herausragende Aussicht auf Bodensee und das malerische Appenzellerland und ins Rheintal und immer wieder malerisch gelegene Bergeseen.

Wenn es das Alpstein Massiv nicht gäbe, man müsste es erfinden.

Besonders schön finden viele, dass die Region zwar durch Bergbahnen gut erschlossen ist, und auch am Wochenende viele Wanderer anzieht.

Im Gegensatz zu vielen Skiregionen in Österreich ist hier die Natur aber noch recht natürlich: Keine Skipisten-Schneisen, die die Vegetation zerstören, kein Apres-Skitempel, kein Parkhaus, keine Schneekanonen-Armeen, Speicherteiche und sonstige Sünden alpinen Skitourismus.

Dem geneigten Ostalpen-Wanderer wird sofort auffallen, dass hier der Kulturraum Almwirtschaft noch gepflegt und gehegt wird. Sicher, ohne Tourismus und staatliche Subventionen hätten es die Berggasthäuser und Almen extrem schwer, dennoch fügt sich hier die menschliche Nutzung der Natur in ein relativ harmonisches Bild. Ja manchmal sogar in ein sehr kitschiges Bild.

Jede zweite Ecke wartet man nur darauf, dass Heidi den Ziegenpeter jagt. Apropos Ziegen: der halbe Liter Ziegenmilch ist an den meisten Almen günstiger als der halbe Liter Wasser an so manchem Hotspot. 13 sFr für eine Flasche stilles Wasser sind mancherorts zu berappen. Da wird Überleben bei Wasser und trocken Brot schnell zum Luxusgut.

Hier findest du einen Überblick über die Berggasthäuser im Alpstein. Die Alpenvereinshütten findest du beim SAC.

Erlebe diese atemberaubende Tour mit einem erfahrenen Foto- und Wanderguide: Die schönsten Plätze des Alpsteins, Bergwandern und exklusiver, privater Fotokurs. Alternativ sieh dir unsere Fotokurs Alpstein Gruppentermine an.

Wegbeschreibung Wanderung Königstour Alpstein

Die Königstour führt in einem großen Bogen um das Alpstein Massiv. Startpunkt ist Brühlisau Seilbahnparkplatz. Von hier zum Hohen Kasten und am einfachen, aber steil abfallenden Gratweg zum Gasthaus Stauberen. Weiter über die fotogene Saxer Lücke.

Hier über das Gasthaus Bollenwees zum Widderalpstock zum Rotsteinpass. Weiter über den ausgesetzten, aber hervorragend eidgenössisch versicherten Lisengrat zum Säntis.

Über die Rosegg (meist über Schneefelder im Frühsommer) in die Öhrligrueb, und weiter über den Lötziälplisattel zum Schäfler. Von hier über Ebenalp und Gasthaus Äscher zum Seealpsee und zur Bahnstation Wasserauen.

Die schönsten Aussichtspunkte im Alpstein

Hoher Kasten

alpstein, wandern alpstein, wanderung alpstein, wandern schweiz, fotospot schweiz, fotografieren wandern schweiz, fotokurs schweiz, hoher kasten

Ein beliebter Aussichtsberg, der Hohe Kasten mit Blick auf die Lechtaler Alpen

Saxer Lücke

saxer lücke, alpstein, wandern alpstein, wanderung alpstein, wandern schweiz, fotospot schweiz, fotografieren wandern schweiz, fotokurs schweiz

Die Saxer Lücke ist einer der schönsten Aussichtspunkte der Schweiz. Mindestens3 Stunden Wandern muss man für diesen Ausblick allerdings schon.

Gasthaus Bollenwees

alpstein, wandern alpstein, wanderung alpstein, wandern schweiz, fotospot schweiz, fotografieren wandern schweiz, fotokurs schweiz, gasthaus bollenwees

Das Gasthaus Bollenwees

alpstein, wandern alpstein, wanderung alpstein, wandern schweiz, fotospot schweiz, fotografieren wandern schweiz, fotokurs schweiz, fählensee

Der Fählensee zur Morgenzeit – Erfrischender Bergsee mit wunderbar magischen Alpenflair.

Lisengrat am Säntis

alpstein, wandern alpstein, wanderung alpstein, wandern schweiz, fotospot schweiz, fotografieren wandern schweiz, fotokurs schweiz, lisengrat, säntis

Der Lisengrat mit Säntis

Erlebe diese atemberaubende Tour mit einem erfahrenen Foto- und Wanderguide: Die schönsten Plätze des Alpsteins, Bergwandern und exklusiver, privater Fotokurs. Alternativ sieh dir unsere Fotokurs Alpstein Gruppentermine an.

Schäfler

alpstein, wandern alpstein, wanderung alpstein, wandern schweiz, fotospot schweiz, fotografieren wandern schweiz, fotokurs schweiz, schäfler, altenalptürm

Magische Ausblicke im Alpstein

Gasthaus Äscher

alpstein, wandern alpstein, wanderung alpstein, wandern schweiz, fotospot schweiz, fotografieren wandern schweiz, fotokurs schweiz, gasthaus äscher

Das wohl berühmteste Gasthaus der Welt: das Gasthaus Äscher.

 

Du hast diese, oder eine ähnliche Tour gemacht? Teile deine Erlebnisse und Bilder mit anderen lesern. Schreib einen Kommentar mit deinen besten Tipps oder schick uns deine schönsten Bilder, wir veröffentlichen sie hier gerne.

Wer gut fotografieren will, muss seine Kamera-Einstellungen verstehen. „Was für Einstellungen verwendest du an deiner Kamera?“ ist wohl die häufigste Frage, die wir in unseren Foto-Workshops in den Bergen behandeln.

Hier möchten wir dir die wichtigsten Tipps zu typischen Situationen beim Berge fotografieren geben: Lerne, welche typischen Einstellungen du wann einsetzen solltest.

Weiterlesen

Bergfotografie ist eine praktische Angelegenheit. Klar ist, wer sich nicht raus in die Natur und die Berge begibt, wird kaum schöne Naturfotos machen können und ohne in den Bergen zu sein, ist auch die Bergfotografie beschränkt. Wir haben hier fünf wichtige Tipps für bessere Bergfotos zusammengestellt. Der erste Teil befasst sich mit den praktischen Tipps, in einem zweiten Teil folgen technisch-theoretische Tipps.

Weiterlesen

Vom Knispen zum Fotografieren Der Ratgeber Bergfotografie gibt dir eine Anleitung, wie du nachhaltig bessere Bergfotos machen kannst. Statt Fotopoint und Automatikmodus Bilder, die begeistern. Bergfotos mit visuellem Ziel, einladender Gestaltung und Betrachter, die dein Bild lange begutachten. Schluss mit Bildern ohne visuelles Ziel, Bergfotos, die nicht zum hinschauen einladen, sondern auch den freundlichsten Betrachter nach wenigen Sekunden langweilen. Damit du bessere Bergbilder machst, Bilder, die dich und andere erfreuen, ins Staunen bringen oder zum Nachdenken anregen, haben wir diesen Ratgeber verfasst.

Weiterlesen

Wann hast du angefangen zu fotografieren? Ist wohl eine der häufigsten Fragen, die Foto-Einsteiger haben. Wir bei Mountain Moments haben beide um 2007/2008 angefangen zu fotografieren. Natürlich hat man auch mal einen Fotokurs in der Schule besucht, dieser Zeitpunkt ist jedoch eher treffend. Hier haben wir die ersten Spiegelreflexkameras uns zugelegt.

Weiterlesen

Eindrücke eines exklusiven Fotokurses im Wipptal, Brenner/Tirol.

Weiterlesen

„Welche Ausrüstung für deine Bergfotos benutzt du?“ hören wir nach der Frage der Kamera wohl mit am häufigsten. Dabei ist die Ausrüstung bei der Bergfotografie weder kompliziert, noch braucht man ein großes Arsenal an besonderen Produkten. In diesem Artikel haben wir daher die unserer Meinung nach sinnvolle Ausrüstung für die Bergfotografie zusammengefasst. Außerdem sagen wir dir, was du zuhause lassen kannst, dir gar nicht erst kaufen musst, und warum ein Plan für den Bergnotfall auch für Bergfotografen so sinnvoll ist.

Weiterlesen

Abenteuer Hüttenübernachtung: Die wohl schönste Erfahrung für alpine Fotografieinteressierte. Unsere Mountain Moments Foto Workshops bieten wir als Mehrtages-Tour an. Warum sollte man sich das antun? Reicht es nicht aus, sich zwei, drei vier Stunden in einen Seminarraum zu setzen und die Theorie anzuhören? Wir meinen nein. Und wir haben gute, praktische Gründe. Unsere Fotowanderung in den Tiroler Bergen mit Hüttenübernachtung!

Weiterlesen