Beiträge

Eine leichte Wanderung zum Geroldsee ab Garmisch-Partenkirchen oder Mittenwald: hier findest du die idyllischen Bayerischen Alpen und ihre besten Fotospots. Diese Wanderung um Geroldsee und Barmsee ist das Wohlfühlprogramm im Warngau für alle.

Alle Infos zur Wandertour: Wegbeschreibung, Wanderkarte und die besten Fotospots für deine traumhaften Momente in den Bergen.

Weiterlesen

Diese Wanderung zum wohl schönsten Bergesee Deutschlands: Dem Schrecksee. Auf wunderschönen Wegen geht es durch die Allgäuer Hochalpen – Start ist in Hinterstein. Im Naturschutzgebiet hast du die besten Fotospots vom malerischen Schrecksee inklusive! Der schönste deutsche Bergsee mit seiner kleinen Insel ist ein ganz besonderes Fotomotiv: umrahmt von grünen Wiesen und schroffen Alpenfelsen ist er der Hingucker deiner Wanderung. Bring dir auch ein Handtuch mit – ein Sprung ins erfrischende klare Bergwasser macht deine Vesperpause am See perfekt.

Schrecksee:

Einzigartige Bergwanderung am wahrscheinlich schönsten deutschen Bergsee


Über den Autor

Hey! Ich bin Marius, Gründer von Mountain Moments und Bergliebhaber aus Leidenschaft! Lerne das Mountain Moments Team kennen und lies unsere Tipps, Tricks und Foto-Abenteuergeschichten im Blog.


Der Schrecksee ist wohl unbestritten der schönste Bergsee der deutschen Alpen. Eingebettet in Wiesenhänge und dekoriert mit einer kleinen Insel ist der Schrecksee ein besonderes Idyll in den Allgäuer Alpen.

Das etwas versteckt im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen gelegene Bergdorf Hinterstein hat sich den ursprünglichen Charakter und Charme bewahrt und ist dadurch definitiv einen Abstecher wert.

Der malerische Schrecksee: Ist er der schönste Bergsee Deutschlands?
Foto: Stefan Hefele

Statt vom Bergsteigerdorf den direkten Weg zu nehmen, ist diese Tour als spannende, ruhige und gleichzeitig lange Sommertour geplant. Eine Abkühlung mit kaltem Bergwasser hat man sich vor dem langen Talhatscher definitiv verdient.

Wegbeschreibung Wanderung zum Schrecksee

Teils seilversichert: Die Wanderung zum wunderschönen Schrecksee erfordert Trittsicherheit und Erfahrung.

Start ist in Hinterstein „Auf der Höh“ (885m). Direkt am Parkplatz links sanft der Almstraße ansteigend (Richtung Willersalpe) bis zu deren Ende folgen. Nun den Wanderweg zur Willersalpe weiter. Nach kurzer Rast rechterhand den Jubiläumsweg ansteigend über einige Spitzkehren zur Vorderen Schafwanne (2057m) nehmen. Hier am Übergang empfiehlt es sich zusätzlich links bergauf das Gaishorn (2247m) zu besteigen.

Zurück am Sattel dem Jubiläumsweg weiter über die Hintere Schafwanne (1965m) folgen, bis man den Schrecksee sieht und in Folge erreicht. Vom See geht direkt der Wanderweg hinunter ins Taufersbachtal und führt logisch zur Straße und Bushaltestelle E-Werk/Auele.

Ab hier mit dem Bus oder weiter zu Fuß über die Straße zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis: Das Campen und Biwakieren ist im gesamten Gebiet der Allgäuer Hochalpen verboten! Beim Baden im Schrecksee bitte nicht vorher mit Sonnencreme einschmieren.

Fototipps Schrecksee

Schrecksee

Der Haupt-Fotospot ist natürlich der Schrecksee: Nah am Ufer oder von einem der umliegenden Hügel können wir die schönsten Aufnahmen erstellen. Sofern möglich, darauf achten, dass die Insel im See gut als Insel erkennbar ist.

Auch die Aussicht vom Gaishorn und die vielen kleinen Schönheiten am Wegesrand in dieser idyllischen und unverbauten Berg- und Almlandschaft bieten sich uns zum Ablichten an.

Auf dieser besonders langen Wanderung sollten wir auf eine eher leichte Fotoausrüstung achten.

Schrecksee

Die schönsten Fotospots und Wanderungen in den Alpen – diese Wandertour und 29 weitere außergewöhnliche Regionen jetzt erleben

Lust auf mehr Wanderungen in den Bergen – und auf wunderschöne Fotos? Alpenfeeling pur! Erlebe die besten Wanderungen und Locations mit unserem neuen Buch: Mountain Moments – Die schönsten Fotospots und Wanderungen in den Alpen.

Hier haben wir die schönsten Orte und Fotogelegenheiten in den Bergen zusammengefasst. 30 Wanderungen mit 95 Fotospots sind so ausgewählt und beschrieben, dass auch du diese wunderbaren Landschaften selbst erleben kannst – inkl. GPS Tracks und Wanderkarte und allen weiteren Infos.

Das Buch kannst du dir hier näher anschauen verschenke es doch gleich noch an jemanden, mit dem du diese Orte besuchen und fotografieren gehen willst!

Natürlich findest du alle Infos dieser Wanderung zum Schrecksee im Buch. Dazu bekommst du nach Anmeldung auch den GPS-Track und bist so auf der sicheren Seite.

Informationen

Anreise Öffentliche Verkehrsmittel: Mit dem Zug nach Sonthofen, weiter per Linienbus nach Bad Hindelang, dort umsteigen nach Hinterstein Kraftwerk Auele (937m), erreichbar mit Bus (Giebelhausbus) ab Hinterstein, www.wechs.net.

Anreise Auto: B19 nach Sonthofen, weiter auf der B308 in Richtung Bad Hindelang, von dort nach Hinterstein, Parkplatz Auf der Höh in Hinterstein.

Start/Ziel: Hinterstein, Auf der Höh (885m) 47.474313,10.416601

Entfernung: 20km

Dauer: 9h

Aufstieg/Abstieg: 1600m/1600m

Höchster Punkt/Tiefster Punkt: 900m/2247m

Schwierigkeit: schwer

Besonderheiten: Teils seilversichert, Trittsicherheit notwendig. Nach Widdersalpe keine Verpflegungsmöglichkeit unterwegs.

Verpflegung: Willersalpe, Auf der Höh, Hinterstein

Weitere Tipps: Eine schöne Zweitagestour führt über den Vilsalpsee und der Landsberger Hütte in einem Rundweg. Kontakt: www.hinterstein.de

Gratis Ebook – Jetzt Downloaden

Die schönsten Fotospots und Fotowanderungen der Alpen, jetzt direkt hier downloaden.

Wandern und Fotografieren sind zwei Tätigkeiten, die sich hervorragend mitunter verbinden lassen und eine Art natürliche Symbiose eingehen. In diesem Beitrag möchten wir euch gerne einen Überlick über fotografisches Wandern in den Bergen geben. Von der Foto-Wander-Ausrüstung bis zu Tipps für eine gelungene Motivwahl sollte für die meisten Einsteiger- und Fortgeschrittenen das Wichtigste dabei sein.

Weiterlesen